Kundenservice
0911 14955128
Gratis-Lieferung ab 250 €
frei Haus
Um Pulsiva Deutschland in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen Javascript in Ihrem Browser zu aktiveren.

Pastateller

1 von 1
1 von 1
Zuletzt angesehen

Pastaschüsseln & Pastateller ► Pasta stilvoll servieren!

  • Ideal für alle Nudelgerichte & Pastagerichte
  • moderne Formen
  • Auch als Dessertteller & Salatteller einsetzbar

Pastateller oder Suppenteller - Wo liegt der Unterschied?

Pasteteller sind Teller mit einem sehr breiten Rand, der sogenannten Fahne. Während die Mulde bei Pastatellern viel kleiner ist, wäre die Portion Suppe hier serviert zu klein und die Portion Pasta in einem tiefen Teller mit einer weitaus größeren Mulde zu groß. Wenn es trotzdem keine extrem große Portion Suppe werden soll, greifen viele Gastronome zur Suppentasse.

Welche Pastasorten gibt es?

Grundsätzlich wird unterschieden zwischen Nudeln aus Hartweizengrieß pasta secca und Eiernudeln pasta fresca all'uovo.

Desweiteren gibt es folgende Sorten:

  • Pasta Integrale - generell für Vollkornnudeln
  • Pasta con Soia - aus Hartweizengrieß mit Sojamehl
  • Pasta 5 Cereali - aus Gerste, Hafer, Roggen, Weizen und Buchweizen
  • Pasta Farro e Lenticchie - mit Dinkel und Linsen
  • Pasta Orzo e Grano Saraceno - Gerste und Buchweizen

Servierarten der Pasta

Pasta wird in Pastatellern, tiefen Tellern, Mini-Schälchen, Auflaufformen oder Mini-Auflaufformen unterschiedlich serviert:

  • Pasta in brodo - Teigwaren werden in einer Brühe gekocht und serviert
  • Pasta asciuatta - Nach dem Kochen im Wasser werden die Nudeln abgetropft und mit etwas Butter oder Sauce serviert
  • Pasta al forno - Pasta wird kurz vorgekocht und dann mit weiteren Zutaten in einer Auflaufform im ofen gebacken

Nicht das Richtige gefunden? Stöbern Sie gerne weiter in passenden Kategorien:

Nach oben