Schnelle Lieferung innerhalb 2-3 Werktagen
Hotline:
071 - 560 01 09
Gratis-Lieferung
ab CHF 1'000.-
Hotline:
071 - 560 01 09
Kostenfreie Hotline (Mo-Fr | 10-18 Uhr)

Schnapsgläser in Gastroqualität

(27 Produkte)
Filter schliessen
1 2 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Martinigläser Dry
Martinigläser Dry
0.26l, 18cm (H)
3.50 pro Stück Details
- 31 %
Whiskeyglas Madeira
Whiskeyglas Madeira
260ml, 8.5x9.2 cm (ØxH)
1.95 nur 1.35 pro Stück Details
bis zu -33 %
bis zu -32 %
Whiskyglas New York
Whiskyglas New York
(in 2 Größen verfügbar)
3.05 ab 2.15 pro Stück Details
1 2 von 2
Zuletzt angesehen

Schnapsgläser – große Auswahl, kleine Preise

Ein Willkommensdrink ist im Restaurant gerne gesehen. Vor allem bei griechischen und asiatischen Restaurants wird vor oder nach dem Essen ein leckerer Ouzo oder Pflaumenlikör gereicht – eine Aufmerksamkeit des Hauses. Wird diese Aufmerksamkeit zugleich auch noch in einem schönen Schnapsglas serviert, ist die Freude beim Gast besonders groß. Stocken Sie also Ihre Bar auf, mit hochwertigen Schnapsgläsern für die unterschiedlichen Spirituosen und überreichen Sie ein Zeichen der Gastfreundlichkeit.

Mit oder ohne Füllstrich – die richtige Füllmenge kennen

Wie voll darf denn ein Schnapsglas eigentlich sein? Seien wir ehrlich: Im privaten Gebrauch darf es gerne auch einmal über den Füllstrich hinaus gehen – „es muss sich schließlich lohnen“. In der Gastronomie muss es jedoch offiziell zugehen, weshalb der Füllstrich die perfekte Lösung ist.

TIPP:

Übrigens: Ein Schnapsglas mit Füllstrich eignet sich auch bestens für die Abmessung der einzelnen Spirituosen für einen Cocktail.

Zu unterscheiden sind sogenannte „Einfache“ und „Doppelte“.

-          Ein einfacher Schnaps hat eine Füllmenge von 2 cl.

-          Ein doppelter Schnaps hat eine Füllmenge von 4 cl.

Typisch für Shot-Gläser sind die dünnen Wände und der dickere Boden des kleinen Glases.

Wird ein „Verdauungsschnaps“ im Digestifglas gereicht, werden gewöhnlich 20 ml befüllt. Da sich die Gläser im Fassungsvermögen zwischen 50 ml und 200 ml unterscheiden dürfen Sie es gerne auch etwas großzügiger mit Ihren Gästen meinen.

Bei Cognacgläsern liegt das Fassungsvermögen zwischen 400 ml und 600 ml.

Welche Arten von Schnapsgläsern gibt es?

Spirituosen gibt es in einer großen Vielzahl. Dabei unterscheiden sie sich in der Höhe des Alkoholgehalts sowie hinsichtlich der Zeit des Ausschenkens. Einige Hochprozentige müssen erst noch etwas atmen, bevor sie getrunken werden sollten. Und so sind auch die Gläser gestaltet, um entsprechend viel Luft an den Schnaps zu lassen, damit sein Geschmack bestens entfaltet werden kann. Hier ein kleiner Überblick der unterschiedlichen Schnapsgläser.

Grappagläser für den italienischen SchnapsGrappaglas

Wie der Name bereits sagt, sind diese Gläser für den italienischen Grappa gedacht. Ein Grappaglas hat einen schmalen Stiel mit rundem Boden. Das Glas selbst ist bauchig und wie eine Tulpe geformt – je nach Modell ist die Tulpenform stärker oder schwächer ausgeprägt. Auch Obstbrände werden gerne in diesem Glas serviert.

TIPP:

Ein gelagerter Grappa wird bei 16 °C bis 18 °C serviert; ein ungereifter Tresterbrand bei zehn Grad Celsius.

LikörglasLikörgläser – einzigartig und elegant

Bei Likörgläsern toben sich die Designer gerne aus. Hier dürfen es gerne auch einmal besondere Formen und Gläser sein, um den süßen Likör zu nippen und zu genießen. Ein Likör muss mindestens 100 Gramm Zucker in einem Liter enthalten, der Alkoholgehalt liegt zwischen 15 % und 35 %. Je nach Likör wird diese Spirituose mit oder ohne Eis serviert. 

Martinigläser – der Bond-DrinkMartiniglas

Ein Martiniglas ist auch unter der Bezeichnung „Cocktailspitz“ bekannt. Das Glas verläuft spitz in einen Stiel mit rundem Boden. Das Glas wurde extra für den Martini erfunden, da der Gin im Martini viel Luft zum Atmen benötigt, um seine Aromen zu entfalten. Das Martiniglas fasst 13 cl bis 35 cl.

TIPP: Rezept für den James-Bond-Martini

Stecken Sie eine Olive auf einen Zahnstocher. Dann mischen Sie 5 cl Gin mit 1 cl trockenen Wermut und 3 EL Crushed-Ice im Cocktailshaker. Den Cocktail durch ein Sieb abseihen und servieren!

Stamperl – der Klassiker für den Shot

StamperlDas kleine Schnapsglas hat viele Namen: Stamperl, Stamper, Shot, Kurzer etc. Dabei sind die Formen des Glases ebenso vielseitig wie die unterschiedlichen Spirituosen, die zum Befüllen genutzt werden können. Von ganz simpel und schlicht über kleine Kristallgläser bis hin zu einer schlanken Tulpenform mit dickem Boden. Ein Shotglas mit Füllstrich eignet sich bestens zum Mixen von Cocktails, um die richtige Menge abzumessen.

„Ramazotti“-Gläser – Schnaps on the RocksRamazottiglas

Als Alternative zu den Kurzen sind auch etwas höhere Spirituosengläser verfügbar. Diese haben eine Höhe von 11,5 cm und können bis zu 170 ml fassen. Besonders gerne werden diese Gläser für On-the-Rocks-Getränke wie Ramazotti genutzt. So lässt sich der Schnaps gemütlich genießen.

Auch für sogenannte Cocktail-Shots können die größeren Schnapsgläser verwendet werden:

TIPP: Mini-Bier

3 cl Likör 43

1 cl Sahne

Zunächst den Likör 43 in das Schnapsglas füllen. Mit Hilfe eines Löffels vorsichtig die Sahne auf den Likör gießen. Durch die Schichtung und in dem Schnapsglas in Bierglasform wirkt dieser Shot wie ein kleines Bier mit schöner Schaumkrone.

 

TIPP: B52

2 cl Kaffeelikör

2 cl Sahnelikör

Ein Schuss Grand Manier

Als Erstes wird der Kaffeelikör in das Glas gefüllt. Da es sich hier wie beim Mini-Bier um einen Schicht-Schnaps (sog. Pousse Café) handelt, wird mithilfe eines Löffels der Sahnelikör langsam auf den Kaffeelikör aufgebaut. Zum Schluss wird, wieder mit einem Löffel, vorsichtig ein Schuss Grand Manier aufgesetzt. Zum B52 wird typischerweise ein Trinkhalm gereicht, da beim Servieren der Grand Manier angezündet wird und der Cocktail-Shot von unten nach oben getrunken wird.

 

WhiskyglasWhiskeygläser – viel Aroma für den Iren

Whiskeygläser sind durch ihre breite Öffnung zu erkennen. Sie ähneln einem herkömmlichen Trinkglas und können bis zu 250 ml fassen. Allerdings wird vom edlen Whiskey nur ein kleiner Schluck mit Eiswürfeln serviert. Durch die große Öffnung entfaltet der Whiskey sein volles Aroma. Auch spezielle Cocktails können darin wunderbar serviert werden.

Schwenker und Cognacgläser – für alle SinneSchwenker

Der Schwenker wird oftmals für Cognac genutzt, deshalb auch der Name Cognacschwenker. Aufgrund seiner sehr bauchigen Form wird das Glas auch als Ballon-Glas bezeichnet. Durch diese Form erhält der Cognac viel Raum zum Atmen und kann einen vollen, runden Geschmack entfalten.

Schnapsgläser online kaufen bei Pulsiva

Sie sehen: Für jede Spirituose ist ein bestimmtes Glas vorgesehen. Deshalb finden Sie im Pulsiva-Sortiment die unterschiedlichen Varianten, um Ihre Bar vollständig auszustatten. Unser Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt vor allem die kleine Gastronomie, neu eröffnete Bars oder Hotelbars, die ein großes Repertoire an Schnapsgläsern zur Verfügung haben müssen. Ergänzen Sie die kleinen Shotgläser passend zu anderen Glas-Serien für ein einheitliches Erscheinungsbild auf dem Tisch. In 100 % Gastro-Qualität werden die Schnapsgläser schnell zu Ihnen geliefert, sodass Sie sofort mit dem Ausschank beginnen können!

Nach oben